Samstag, 15. November 2014

Fernsehturm Dresden wieder für den Tourismus öffnen

Hallo,

wer auch wie ich der Meinung ist, dass man den Fernsehturm in Dresden wieder so wie es schon mal war als interessantes touristisches Ziel erschließen sollte, der kann dies mit Hilfe dieser Petition hier unterstützen: https://www.openpetition.de/petition/online/wir-wollen-den-dresdner-fernsehturm-wieder-als-touristisches-ausflugsziel-fuer-unsere-region

Der Förderverein Fernsehturm Dresden e.V. versucht mit Hilfe dieser Petition, die sich direkt an den sächsischen Ministerpräsidenten richtet, dem ganzen einen gewissen Vortrieb zu geben, nachdem man in den letzten Jahren eigentlich kaum auf diesem Gebiet vorwärts gekommen ist.

Mit Eurer Unterschrift dort (egal ob Anonym oder nicht) könnt ihr das Ganze wie gesagt unterstützen.

Vielleicht kann man ja irgendwann mal wieder den Blick von da oben genießen, den ich das letzte mal noch als Kind bzw. Heranwachsender genießen konnte.

Einen schönen Abend wünscht

Rolf



Dienstag, 17. Juni 2014

Dresden - Schöna für den TS (Arbeitsfortschritt)

Hallo,

wie ich schon schrieb arbeitet man an der Strecke Dresden - Schöna für den Train Simulator.
Die Firma GBE hat nun neue Bilder vom Fortschritt der Arbeiten veröffentlicht, die ich Euch nicht vorenthalten möchte:





Ich finde der Landschaftseindruck für diesen Simulator ist ganz gut getroffen.
Da kann man sich schon auf die Veröffentlichung freuen!

Euer Rolf

Freitag, 9. Mai 2014

Train Simulator 2014 zur Zeit im Sonderangebot!

Hallo,

nun bin ich zwar von Dresden ins Erzgebirge (nach Annaberg-Buchholz) gezogen, trotzdem werde ich weiter berichten, wenn ich etwas interessantes finde.

Es gibt ja einige Personen, die Straßenbahnen, Busse, Eisenbahnen, und was weiß ich, nicht nur in echt sehen wollen, sondern selber am heimischen PC auch mal fahren wollen.

So ist zur Zeit ein großer Deutscher Hersteller dabei, die Eisenbahnstrecke durchs Elbtal von Dresden bis nach Schöna nachzubauen.

Basis hierfür ist der aktuelle Train Simulator 2014 (der jedes Jahr kostenlos durch den Hersteller aktualisiert wird mit der neuesten Technik),  für den diese Strecke als Addon noch im Laufe dieses Jahres wohl erscheinen wird. (Ich werde darüber berichten)

Dieser Train Simulator 2014 ist zur Zeit über die Spieleplattform Steam (über die er auch wenn man ihm im Laden kauft registriert werden muss, und über die er auch immer automatisch aktualisiert wird) im Sonderangebot erhältlich. So 3 bis 4 mal im Jahr wird das Programm und ein paar oder alle Addons (DLCs) preisgesenkt, jetzt ist es wieder soweit, weil man in den USA den National Train Day feiert.

Ab sofort bis Sonntag 11. Mai 13 Uhr erhält man auf das Hauptprogramm 50 % Rabatt, auf ausgewählte DLCs 33 %: http://store.steampowered.com/app/24010



Hauptsächlich gibt es für diesen modernen Simulator deutsche, britische, und amerikanische Strecken und Fahrzeug. Außerdem der Steam-Plattform kann man auch noch eine große Menge Dinge für diesen Simulator von anderen Herstellern erwerben. Freeware ist ebenfalls vorhanden.

Für die Fans befindet sich auch schon eine Tatra Straßenbahn in Arbeit, eine Alpha-Version ist schon (kostenlos) herunterladbar: http://golden-age-rails.com/packsrw/tatrat3.html Es ist zwar die T3, trotzdem finde ich das schon mal toll überhaupt eine Tatra in diesem Simulator zu haben.



Die aktuellen S-Bahnen der S-Bahn Dresden sind quasi auch schon zusammenstellbar mit dem Material was es für diesen Simulator gibt. Es gibt sogar ein spezielles VVO-Repaint für den Taurus: http://www.mersel.nl/?product=es64u2-br182-vvo-repaint-for-hrq-taurus



Sollte die Strecke von Dresden nach Schöna veröffentlicht worden sein, so werde ich die in meinem Blog hier kurz vorstellen.

Allzeit Gute Fahrt wünscht

Rolf Schreiter